Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung für den Exklusivbereich für IG-BCE-Mitglieder

Hinweise zu Sicherheit und Datenschutz für die Besucher des Internet-Angebots der IG BCE im Mitgliederbereich.

Das IG-BCE-Internet-Angebot verfügt über einen Exklusivbereich für Gewerkschaftsmitglieder, der diesen ein erweitertes Informations- und Serviceangebot bietet: Angemeldete Nutzer haben Zugriff auf ihre Tarifverträge sowie auf zusäzliche Serviceleistungen. Sie können ihre eigenen Mitgliedsdaten anpassen und ergänzen oder etwa einen neuen Mitgliedsausweis anfordern. Über diese Verarbeitungen informieren wir Sie an dieser Stelle. Zu den allgemeinen Informationen zum Datenschutz im Internet gelangen Sie unter www.igbce.de/datenschutz

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

Nutzerrechte und Sicherheit

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

Registrierung

Um sich für den Mitgliederbereich zu registrieren, werden im Registrierungsformular von Ihnen Daten erhoben und im Web-Profil gespeichert. Das sind Name und Anrede, das Geburtsdatum, die IG-BCE-Mitgliedsnummer und Ihre E-Mail-Adresse. Anhand der Angaben wird im Web-Angebot ein Benutzerkonto angelegt Anrede und Name dienen zur personalisierten Ansprache im Mitgliederbereich des Web-Angebots (Begrüßung) sowie der Realisierung von Voreintragungen in Formularen. Über die Angaben zum Geburtsdatum und zur Mitgliedsnummer wird vor Anlegen des Benutzerkontos technisch verifiziert, ob es sich bei dem Nutzer um ein aktives IG-BCE-Mitglied handelt. Nur dann wird überhaupt ein Benutzer-Profil angelegt. Die im Benutzerkonto angegebene Mitgliedsnummer dient zudem dazu, das Mitglied zu identifizieren und in der IG-BCE-Mitgliederdatenhaltung weitere Informationen anzufordern, die die Umsetzung der im Mitgliederbereich angebotenen Serviceleistungen ermöglichen.

Die Verarbeitung der E-Mail-Adresse ist erforderlich für die Verifizierung des Kontos. Wir arbeiten mit dem Double-Opt-In-Verfahren, d.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Nehmen Sie die Bestätigung vor, wird das Benutzerkonto aktiviert. Die von Ihnen im Registrierungsformular gemachten Angaben werden mit der Information über die Verifizierung in der Administration des Web-Angebots gespeichert. Wird ein zunächst angelegtes Benutzerprofil nicht verifiziert und damit nicht aktiviert, werden die hinterlegten Daten nach drei Tagen automatisch gelöscht. Nach dem Verifizierungsvorgang dient uns die E-Mailadresse dazu, die elektronische Abfrage der Login-Daten (Benutzername/Passwort) zu ermöglichen. Außerdem lassen sich beim angemeldeten Nutzer Services wie etwa die Voreintragung der Absenderdaten in Formularen realisieren.

Die im Benutzerkonto hinterlegten Daten werden durch die IG BCE zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Ermittlung des zuständigen Bezirks aufgrund der Mitgliedsnummer
  • Zuordnung des/der ggf. auf Sie anwendbaren Tarifverträge unter dem Punkt „Meine Tarifverträge“ aufgrund der Mitgliedsnummer
  • Ermöglichen der Änderung Ihrer Mitgliedsdaten durch Sie online
  • Nachbestellung des Mitgliedsausweises

Durch die Angabe Ihrer Mitgliedsnummer verarbeiten wir automatisch die Gewerkschaftszugehörigkeit als besonders sensibles Datum. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Registrierung in unserem Web-Angebot erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Die im Rahmen Ihrer Kontaktaufnahme mit uns erhobenen und verarbeiteten Daten werden von uns für die Dauer Ihrer Mitgliedschaft gespeichert. Sie haben aber jederzeit die Möglichkeit, Ihr IG-BCE-Benutzerkonto selbst zu löschen unter dem Punkt „Meine Daten verwalten“. Bei einem Austritt können Sie Ihre Daten aus dem Webprofil ebenfalls löschen.

Nach oben

Bei Kontaktaufnahme mit uns

Zusätzlich zu den allgemeinen Informationen zum Datenschutz im Hinblick auf die Kontaktaufnahme besteht bei mit ihrem Benutzerkonto angemeldeten Nutzern noch eine Besonderheit: Als zusätzlicher Service erfolgt eine Vorbelegung des Formulars. Name (Klarname), Mitgliedsnummer und E-Mail-Adresse werden im Formular automatisch hinterlegt Die Verarbeitung ist erforderlich, damit der Adressat des Formulars weiß, von wem die Anfrage kommt, sie zuordnen und schnellstmöglich nach internen Zuständigkeiten bearbeiten kann.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, 9 Abs. 2 a DS-GVO DS-GVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Die im Rahmen Ihrer Kontaktaufnahme mit uns erhobenen und verarbeiteten Daten werden von uns nach Erledigung der Anfrage und ggf. nach Ablauf gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gelöscht.

Nach oben

Elektronisches Büro – Meine Daten verwalten

Angemeldete Nutzer können im Mitgliederbereich unter „Meine Daten verwalten“ ihr Benutzerkonto pflegen (Passwort, hinterlegte E-Mail-Adresse) oder auch Änderungen Ihrer Mitgliedsdaten bei der IG BCE veranlassen (z.B. Name, Adresse, Betriebswechsel, Mitgliedsbeitrag). Diese Informationen werden an den zuständigen Bezirk weitergeleitet.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Anpassung der Daten erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO. Die im Rahmen der Pflege Ihrer IG-BCE-Mitgliedsdaten angezeigten Änderungen werden in der Mitgliederdatenhaltung der Gewerkschaft für die Dauer der Mitgliedschaft gespeichert. Das Benutzerkonto und die dort hinterlegten Daten können Sie jederzeit selbst löschen unter dem Punkt „Meine Daten verwalten“.

Nach oben

Meine Rechtsberatung – Ihr gutes Recht

Angemeldete Nutzer können sich unter „Meine Rechtsberatung“ direkt an ihren zuständigen Bezirk wenden, wenn sie Anliegen rechtlicher Art haben. Dabei ist die Angabe des Namens inklusive Anrede und einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese persönlich beantworten zu können. Die Angabe Ihrer Mitgliedsnummer ist erforderlich, um beurteilen zu können, ob Sie Mitglied der IG BCE sind und wir Sie rechtlich beraten dürfen. Deshalb werden für angemeldete Nutzer Name, Mitgliedsnummer sowie der zuständige Bezirk automatisch hinterlegt.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, 9 Abs. 2 a DS-GVO DS-GVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Die im Rahmen Ihrer Kontaktaufnahme mit uns erhobenen und verarbeiteten Daten werden von uns nach Erledigung der Anfrage und ggf. nach Ablauf gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gelöscht.

Nach oben

Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten, die wir über diese Webseite erhoben haben, nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Nutzerrechte und Sicherheit

Nach oben

Betroffenenrechte

Zu den Betroffenenrechten im Allgemeinen finden Sie Informationen in der allgemeinen Datenschutzerklärung unter www.igbce.de/datenschutz. Darüber hinaus ist in Bezug auf Ihre Rechte Folgendes zu beachten:

  • Zur besseren Gewährleistung der Rechte aus Art. 16 DS-GVO auf Berichtigung und Vervollständigung können Sie im Mitgliederbereich der IG BCE selbst Anpassungen (z.B. Name, Adresse, Betriebswechsel, Mitgliedsbeitrag) vornehmen unter „Meine Daten verwalten“ im Elektronischen Büro;
  • Zur Gewährleistung des Rechts auf Löschung gemäß Art. 17 DS-GVO können Sie im Mitgliederbereich der IG BCE selbst Ihr Web-Benutzerprofil löschen unter „Meine Daten verwalten“ im Elektronischen Büro;

Darüber hinaus haben Sie ein allgemeines Beschwerderecht bei einer insbesondere bei der für Sie zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde. Die für die IG BCE zuständige Behörde ist: Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5 30159
Hannover 0511 – 120 4500.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@igbce.de.

Nach oben

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter www.igbce.de/datenschutz-mitgliederbereich von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Nach oben


Nach oben