image description
Foto:

BP Europa SE - BP Lingen

Bezirk Ibbenbüren

Die IG BCE handelt im Interesse ihrer Mitglieder. Gemeinsam für Rechte und Anliegen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern aktiv zu werden. Es bedeutet: Gewerkschaft zum Anfassen, Ansprechpartner im Betrieb und vor Ort für die Mitglieder der IG BCE.  weiter

Bezirk Ibbenbüren

Foto: 

IG BCE Bezirk Ibbenbüren

Am Freitag, den 13. Februar 2017 lud der IG BCE Bezirk Ibbenbüren traditionell zur Neujahrsbegegnung ein. Der Bezirksleiter Friedhelm Hundertmark eröffnete die Veranstaltung und begrüßte die Gäste. Unter ihnen der erste Bürger der Stadt Ibbenbüren, Dr. Marc Schrameyer sowie der IG BCE Landesbezirksleiter Ralf Becker. Vom geschäftsführenden Hauptvorstand der IG BCE nahm der Kollege Peter Hausmann teil.  weiter

Oliver Langkau

Foto: 

Fotostudio Rerich

Ab dem 02.01.2017 hat der IG BCE Bezirk Ibbenbüren einen neuen Kollegen. Oliver Langkau, 37 Jahre, verstärkt unser Team. Seit 2008 ist er hauptamtlich bei der IG BCE in unterschiedlichen Funktionen tätig. Zuletzt war er Gewerkschaftssekretär im Bezirk Recklinghausen.  weiter

IG BCE Bezirk Ibbenbüren

Foto: 

IG BCE Bezirk Ibbenbüren

Am 18.November 2016 fanden im IG BCE Bezirk Ibbenbüren die Personengruppen- Konferenzen Frauen und Jugend statt.  weiter

Kartfahren für Auszubildende

Am Freitagnachmittag, den 19. August 2016 fand das diesjährige Event der IGBCE Ortgruppe Lingen für die Jugend und Auszubildenden aus unserer Region statt. Bei herrlichem Wetter ging es bereits zum dritten Mal mit 15 Auszubildenden der Firmen Baerlocher und BP Lingen zur Kartworld nach Emsbüren.  weiter

IG BCE Bezirk Ibbenbüren

Foto: 

IG BCE Bezirk Ibbenbüren

Am 09.07.2016 fand das 3. Sommerfest der Funktionäre des IG BCE Bezirks Ibbenbüren unter dem Motto „ Rund und Bund“ statt. 350 Kolleginnen und Kollegen feierten bei tollem Wetter die Erfolge der IG BCE.  weiter

  • image description23.06.2016
  • Medieninformation XX/24

Erhöhung in zwei Stufen: 3,0 und 2,3 Prozent

Lahnstein (23. Juni). Nach einem zweitägigen Verhandlungsmarathon haben IG BCE und Chemie-Arbeitgeber den Tarifabschluss 2016 unter Dach und Fach gebracht. Die Entgelte der 550.000 Beschäftigten steigen um insgesamt 5,3 Prozent. Im ersten Schritt erfolgt eine Anhebung um 3,0 Prozent, nach 13 Monaten eine weitere Erhöhung um 2,3 Prozent. Außerdem haben die Chemie-Tarifparteien das Vertragswerk „Zukunft durch Ausbildung und Berufseinstieg“ weiter entwickelt und ausgebaut.  weiter

  • image description31.05.2016
  • Medieninformation XX/19

Entgelte steigen stufenweise um insgesamt 5 Prozent

Foto: 

Frank Rogner

IG BCE und Kautschukarbeitgeber haben sich am Dienstagnachmittag (31. Mai) in der zweiten Verhandlungsrunde in Frankfurt am Main auf ein Ergebnis geeinigt. Danach steigen die Entgelte für die rund 40.000 Beschäftigten in der Kautschukindustrie in drei Stufen um insgesamt fünf Prozent. Die Ausbildungsvergütungen werden ebenfalls stufenweise um insgesamt 50 Euro erhöht.  weiter

Szenische Lesung „Ein Morgen vor Lampedusa“

Foto: 

IG BCE Bezirk Ibbenbüren

Geplant und durchgeführt wurde die szenische Lesung am 19. Mai 2016 von der IG BCE Jugend des Bezirk Ibbenbüren im Grünen Jäger in Osnabrück. „Ein Morgen vor Lampedusa“ ist ein Stück, zusammengefügt aus den Perspektiven, Beobachtungen, Gefühlen und Gedanken verschiedener Menschen, welche mit dem folgenschweren Ereignis in Verbindung stehen.  weiter

Flagge zeigen bei erner Vor-Tor-Aktion

Foto: 

IG BCE Bezirk Ibbenbüren

Um ihren berechtigten Forderungen nach 5% mehr, Erhöhung der Ausbildungsvergütung um 60 €, bei einer Laufzeit von 12 Monaten Nachdruck zu verleihen, zeigten die Vertrauensleute bei Westland „Flagge“. Bereits in der ersten Verhandlungsrunde legten die Arbeitgeber ein Angebot auf den Tisch.  weiter

  • image description25.05.2016
  • Medieninformation XX/16

IG BCE fordert 5 Prozent mehr

Die IG BCE fordert für die rund 550.000 Beschäftigten in der chemischen Industrie eine Erhöhung der Entgelte und Ausbildungsvergütungen um 5 Prozent. Außerdem soll der Tarifvertrag „Zukunft durch Ausbildung und Berufseinstieg“ weiter entwickelt werden. Das hat die große Tarifkommission der Gewerkschaft am Mittwoch (25. Mai) in Hannover  einstimmig beschlossen.  weiter

  • image description11.05.2016
  • Medieninformation XX/14

Provokantes Angebot zum Auftakt

Foto: 

Frank Rogner

Die Tarifverhandlungen für die 40.000 Beschäftigten in der Kautschukindustrie sind am Mittwoch (11. Mai) in Hannover vertagt worden. Die IG BCE wies ein Angebot der Arbeitgeber als „Provokation“ zurück. Die Verhandlungen werden am 31. Mai in Frankfurt am Main fortgesetzt.  weiter

Nach oben